LexBlog

Goldenes Ehrenzeichen vom Sportminister

Am Freitag, dem 21.09.2018 war ich mit 25 weiteren österr. Spitzensportler zu Sportminister und Vizekanzler HC Strache ins Ministerialamt gebeten, um dort für unsere besonderen Leistungen der vergangenen Saison geehrt zu werden. Nebst Breitensport-Szenegrößen wie Michael Matt oder Beachvolley-Duo Doppler/Horst war unter den Geehrten auch das WXC Gleitschirm-Streckenflug-Podium von 2017: Markus Eder, Alois Resinger und ich.

Mit der sehr charmanten Dagmar Koller im Portrait für die Ewigkeit – eine großartige Dame, mit der man nicht nur gern den Friseur teilt *g*

Bereits auf dem Weg zum Palais Dietrichstein hatte der spätsommerlich-warme Tag eine sehr schöne Überraschung parat: Dagmar Koller lustwandelte – eine beschwingte Melodie trällernd – vor mir auf dem Gehsteig. Sie war so freundlich und wies mir auf sehr sympathische Weise persönlich den Weg. Mir ihrer kurzweiligen Art vergingen die Meter zum Minoritenplatz wie im Flug und so trennten sich unsere Wege wieder viel zu früh – aber nicht ohne Selfie! 😉

Kurz vor 16 Uhr wurden wir dann ins Ehrenzimmer vorgelassen, wo uns schon Kaiser Franz-Josef und Sisi freundlich lächelnd und in Gold gerahmt empfingen.Nach kurzem Gathering trat auch schon Sportminister und Vizekanzler HC-Strache an das Rednerpult und ließ die Zeremonie mit einem durch die Ensemblegruppe Wild poppig aufbereiteten Klassik-Stück beginnen.

Der Sportminister würdigte in angemessenen Worten die Leistungen der Anwesenden, stellte unsere Vorbildwirkung heraus und skizzierte seine Visionen, wie er künftig den Leistungssport auf noch breitere Beine stellen wollte: Von der „täglichen Sportstunde“ bis hin zu zusätzlichen Förderprogrammen spann sich hier der Bogen. Alles in allem ein durchaus bewegender Moment, die einem die Ehre, die uns heute hier zuteil wurde, nochmals deutlich vor Augen führte. Fernab jeglicher Polemik oder parteipolitisch motivierter Seitenhiebe – alles hochprofessionell.
Danach folgte die Verleihung der jeweiligen Verdienstmedaillen an die Sportler. Weitere Bilder auf meiner Paragliding-Homepage…

Eines sei aber noch besonders hervorgehoben:

Zu Hause angekommen feierten mein Vater und ich ein richtiges Kuriosum: vor über 25 Jahren hatte er für seine beruflichen Verdienste exakt dasselbe Ehrenzeichen erhalten. Grund genug, einige Bilder für die Ewigeit zu schießen – es gibt ja wahrscheinlich nicht viele Familien, wo Vater und Sohn gemeinsam das dieselbe staatliche Auszeichnung tragen. 🙂

28.09.2018|Categories: Paragleiten|

Sechs Berichte vom PWC Bright fertiggestellt

Gerade recht zur Einstimmung auf den nächsten Weltcup in Brasilien sind meine Multimedia-Berichte zum PWC Australien abgeschlossen . Deren Fertigstellung war fast genauso intensiv, wie der Bewerb selbst… fast… 😉
Unter www.xalps.com/lex/pwcbright sind nun sechs Spark-Seiten verfügbar, die den Details zu den Tasks, sowie dem Rundumerlebnis in DownUnder gebührend Web-Raum geben.

Mangels Urlaubs wird sich heuer wohl kein zweiter PWC mehr ausgehen. Dafür verspricht die Teilnahme am PWC-Superfinale der ultimative Showdown zu werden – diesmal mit einem Österreicher mehr… *g*

11.04.2018|Categories: Paragleiten|

Erste Teilnahme bei einem Gleitschirm-Weltcup endete mit Platz 14 von 120!

Der PWC Bright ist geschlagen und endete mit einem phänomenalen 14. Platz in der Gesamtwertung! Unglaublich, dass ich mit meinen fliegerischen Leistungen sogar in die Top-10 gekommen wäre, wenn ich bei Task 1 rechtzeitig rausgehen hätte dürfen. Mit meinem genialen Ozone ZENO war es mir immer möglich komfortabel zwischen feinfühligem Kurbeln in schattigen Passagen und Vollgas, sobald die Sonne raus war, umzuschalten. Somit bin ich trotzdem super-happy, dass ich bester EN-D-Pilot geworden bin.
Ich hätte mich nicht mal ansatzweise zu träumen getraut, dass ich mich bei meiner ersten PWC-Teilnahme direkt für das SUPERFINAL qualifizieren kann! 🙂


Danke den genialen Organisatoren dieses fantastischen PWC, der gesamten PWC-Crowd und meinen Sponsoren AHT Cooling Systems, OZONE Paragliders, NaviterÖsterreichischer Aero-ClubInjoy LiezenStadt Liezen & Airsthetik!

Jetzt geht’s ans Aufbereiten des gesammelten Multimedia-Materials! 🙂

24.02.2018|Categories: Paragleiten, Videos|

Lillys erstes eigenes Video vom Weihnachtsbasteln online!

Das mittlerweile traditionelle Weihnachtsbasteln mit den Eltern der 4a wurde heuer erweitert durch ein ganz besonderes Highlight: Die Aufführung des „Gingerbread Man“ (=Lebkuchen-Mann) auf englisch. Hier das erste (fast komplett) durch Lilly selbst geschnittene Video zu beiden Teilen. Speziell für den 2. Teil den Sound laut aufdrehen! 🙂

07.01.2018|Categories: Familie, Videos|

Fotos der WM-Feier online

Am 25. 11. 2017 ging im Arthouse-Kino Liezen die Feier anlässlich meines 2. World-XContest-Sieges über die Bühne – und wie!

Hierzu gibt’s natürlich auch eine Fotostory. Diesmal wieder als Spark-Page…

Gleitschirm-WM-Feier von Lex Robé

07.01.2018|Categories: Paragleiten|

Neue Österr. Gleitschirm-Rekorde

Wie im Paragliding-Blog zu lesen, war der Trip zum Gleitschirm-Mekka Quixadá in Brasilien ein rundum wunderbares Unterfangen: grandiose Landschaften, fantastische Community, großartige und höchst zuvorkommende Brasileiros und: Konstant gute Flugbedingungen, die wirklich jeden Tag gute Flüge zuließen.
Anfangs tat ich mir ziemlich schwer, mich so ganz ohne Berge über längere Zeit (und somit Distanzen) in der Luft zu halten. Doch mit zunehmender Praxis begann ich das Flachlandfliegen schon ansatzweise zu verstehen und konnte gegen Ende meines 2wöchigen Aufenthalts gleich zwei mal die für Gleitschirm-Flieger magische 400km-Marke knacken. Der weiteste davon führte mich über 461km, womit ich die bisherige Bestmarke von 377km gleich um 84km überbieten konnte – neuer Österr. Rekord!
Da ein Flug nur in einer Kategorie gewertet werden kann, musste mein 446km-Flug für die zweitwichtigste Kategorie Straight Distance herhalten. Hierbei konnte ich die alte Bestmarke gleich um 102km überbieten.
Die offizielen Bestätigungen seitens des AEROClub sind heute angekommen – Freude! :parapent

Multimedia-Berichte zu meinen schönsten und weitesten Flügen finden sich ebenfalls im Paragliding-Blog unter http://www.xalps.com/lex/brasilien2016

11.12.2016|Categories: Paragleiten|